Bewerbung

Wissenschaftlicher Hintergrund

Die Optik der Bewerbungsunterlagen kann im Bewerbungsprozess entscheidend sein!

Design der Bewerbung als Wissenschaft für sichZu diesem Ergebnis kommt auch eine Umfrage zum Thema Qualität von Bewerbungen des Zentrums für ökonomische Bildung der Ruhr-Universität Bochum in Kooperation mit der webschmiede GmbH. Für 85,6% der befragten Personaler spielt die Optik der Bewerbungsunterlagen eine Rolle. 66,4% waren sogar der Meinung, dass die Gestaltung der Bewerbung über den weiteren Erfolg im Bewerbungsprozess entscheidet.

Die Ergebnisse der Umfrage bestätigen die Annahme, dass der erste Eindruck einer Bewerbung häufig darüber entscheidet, ob sich ein Personaler die Unterlagen überhaupt ausführlich ansieht. So werden nur 44,7% aller eingesendeten Bewerbungsunterlagen detailliert angesehen.

Dass auch kleine optische Details einen Unterschied machen, zeigt eine Studie zur Wahl der Schriftart von Shaikh und Fox: Bewerber werden – je nach verwendeter Schriftart – unterschiedlich kompetent, glaubwürdig, reif, erfahren, professionell und vertrauenswürdig eingeschätzt.

Das Ergebnis ist eindeutig: Auch die verwendete Schriftart beeinflusst die Wahrscheinlichkeit, zum Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden!

Check Wer mit seiner Bewerbung erfolgreich sein möchte, sollte also keinesfalls die Optik vernachlässigen. Ein stimmiges Layout sowie eine ansprechende Schriftart entscheiden über den ersten Eindruck und somit nicht selten über die Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Dabei gibt es offenbar erheblichen Verbesserungsbedarf – denn nur 16,2% der befragten Personaler gaben an, dass die an sie gerichteten Bewerbungsunterlagen optisch ansprechend gestaltet sind.

Eine ausführlichere Darstellung der Umfrageergebnisse findest du hier.